Veröffentlichungen Bau- und Architektenrecht 2012


------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Dezember 2012:

Die Bedenkenanmeldung – immer schriftlich?

Mit Urteil vom 16.10.2012 – 11 U 102/11 hat das Oberlandesgericht Brandenburg erneut mehrere Fragen zur Bedenkenanmeldung beantwortet. Tatsächlich ist die Bedenkenanmeldung ein häufiger (und unnötiger) Streitpunkt
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im November 2012:

Dreimal Glück für den Auftragnehmer

Gleich drei interessante Problemstellungen hatte das Oberlandesgericht Celle in seinem Urteil vom 17.03.2011 – 6 U 125/10, welches nunmehr durch den BGH mit Beschluss vom 09.08.2012 – VII ZR 81/11 bestätigt wurde, zu entscheiden.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Oktober 2012:

Fix und fertig umfasst wirklich alles!

Im Privatgartenbereich führt der Landschaftsgärtner häufig ohne auftraggeberseitige Planungen oder Ausschreibung auf der Grundlage von ihm selbst erstellter Leistungsverzeichnisse Arbeiten durch.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im September 2012:

VOB 2012 wurde veröffentlicht!

Am 13.07.2012 wurde die VOB/B 2012 vom 26.06.2012 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Zum 30.07.2012 wurde sie zudem für die Bundesbauverwaltungen und die für den Bund tätigen Länderbauverwaltung verbindlich eingeführt.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im August 2012:

Das individuelle Aushandeln

Gerade Auftraggeber versuchen es immer wieder: Mit allen Tricks soll vermieden werden, dass die vertraglichen Vereinbarungen als Allgemeine Geschäftsbedingungen angesehen werden.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Juli 2012:

Mängelbeseitigungsverlangen per E-Mail

Die Verjährungsfristen der VOB/B in Bezug auf Mängelansprüche sind vergleichsweise kurz. Dies ist zumindest dann der Fall, wenn Bauwerke betroffen sind.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Mai 2012:

Wer haftet für das schlechte Wetter?

Nach § 6 Abs. 2 Nr. 2 VOB/B gelten Witterungseinflüsse während der Ausführungszeit, mit denen bei Abgabe des Angebots normalerweise gerechnet werden musste, nicht als Behinderung.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im April 2012:

Bauzeit – die Vertragsstrafe

Einen besonderen Aspekt der Bauzeit haben wir in unseren bisherigen Darstellungen unberücksichtigt gelassen. Es handelt sich um Vertragsstrafenansprüche,
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im März 2012:

Bauzeit – Vertragsklauseln II

Mit großer Kreativität versuchen die Auftraggeber von Bauleistungen, in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Rechtslage zu ihren Gunsten zu modifizieren, teilweise sogar auf den Kopf zu stellen.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Februar 2012:

Bauzeit – Vertragsklauseln I

Es dürfte niemanden verwundern, dass auch im extrem praxisrelevanten und wirtschaftlich mit gravierenden Folgen verbundenen Bereich der Bauzeit vertragliche Regelungen angestrebt werden,
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Januar 2012:

Entschädigungsansprüche des Auftragnehmers bei Bauzeitverzögerungen

Die Unterschiede und die Abgrenzung zwischen Schadensersatzansprüchen des Auftragnehmers wegen Bauzeitverzögerungen auf der einen und Entschädigungsansprüchen auf der anderen Seite werden außer für die auf das Baurecht spezialisierten Juristen für kaum einen Menschen nachvollziehbar und verständlich sein.
weiterlesen »