Veröffentlichungen Bau- und Architektenrecht 2016


------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im November 2016:

Bauzeitverlängerung und Abrechnung

Als erste Folge einer tatsächlich bestehenden Behinderung des Auftragnehmers, welche formell ordnungsgemäß angezeigt worden ist, verlängert sich die Bauzeit.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Oktober 2016:

Vertrag – Fehlende Unterschrift heißt nicht: Vertrag nicht geschlossen

Auftraggeber sind häufig darauf erpicht, dass sich die eigenen Vertragsbedingungen durchsetzen. Trotzdem zeigt sich immer wieder eine recht seltsame Vorgehensweise: Nicht selten sendet ein Auftraggeber zunächst einen vom ihm noch nicht unterschriebenen Vertragstext mit der Bitte um Unterzeichnung und Rücksendung zu.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im August 2016:

Gesetzesvorhaben – Was das neue Bauvertragsrecht bringen wird (2)

Bestrebungen, erstmals in das Bürgerliche Gesetzbuch ein eigenes Bauvertragsrecht einzugliedern, sind seit längerem im Gange. Jetzt aber nimmt das neue Gesetz deutliche Formen an. Ziel der Regierungskoalition ist es, noch in dieser Legislaturperiode das neue Bauvertragsrecht zu verabschieden. Die Beschreibung der Änderungen im Gesetz ist sehr umfangreich. Dies ist die Fortsetzung aus DEGA 7/2016.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Mai 2016:

Das gemeinsame Aufmaß – eine selten genutzte Chance

Wenn mir Fälle vorgelegt werden, stelle ich eines relativ häufig fest: Ein gemeinsames Aufmaß liegt nicht vor. Dabei wäre es doch so einfach, durch ein gemeinsames, frühzeitig genommenes Aufmaß dem Streit aus dem Wege zu gehen.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im März 2016:

Die VOB/B 2016

In unregelmäßigen Abständen wird die VOB/B überarbeitet, ebenso wie dies mit den sonstigen Teilen der VOB geschieht.
weiterlesen »