Veröffentlichungen Garten- und Landschaftsbau 2004


------ Veröffentlicht in der Campos im Dezember 2004:

Keine Sicherheit nach § 648a BGB für Nachtragsforderungen

Von der durch § 648a BGB eingeräumten Möglichkeit, eine Sicherheit vom Auftraggeber zu verlangen, machen die Bauunternehmer immer häufiger Gebrauch. In den hierzu üblicherweise als Sicherheit gestellten Bankbürgschaften wird in der Regel lediglich auf den schriftlichen Bauvertrag und im Übrigen auf die gesetzliche Regelung des § 648a BGB verwiesen.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der Campos im November 2004:

Das Ende von Spekulationsangeboten

Das Vorgehen war so einfach wie gebräuchlich: Um bei Ausschreibungen möglichst das günstigste Angebot abgeben, zugleich jedoch gewinnorientiert leisten zu können, arbeiteten viele Unternehmen in der Vergangenheit mit so genannten „mischkalkulierten Niedrigpreisen“, vereinzelt auch als „Spekulationsangebote“ bezeichnet.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der Campos im November 2004:

Bedenken können Leistungsverweigerungsrechte auslösen

Hat ein Werkunternehmer ordnungsgemäß Bedenken angemeldet (§ 4 Nr. 3 VOB/B), wird er von der Haftung und Gewährleistung für Mängel seines Gewerks, soweit sie aus den von ihm vorgebrachten Bedenken resultieren, frei.
weiterlesen »