Veröffentlichungen Bau- und Architektenrecht


------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im März 2019:

Zustätzliche Leistungen: Wer darf den Auftraggeber vertreten?

Ein Satz, den sich alle bauausführenden Unternehmer merken sollten, ist: „Wo das Portemonnaie des Bestellers anfängt, hören die Vertretungsrechte des Architekten auf.“ Dieser Satz besagt nichts anderes, als dass ein Architekt nicht ohne Weiteres als rechtsgeschäftlicher Vertreter fungiert.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im März 2019:

Vertragsklauseln: Sicherungsabreden genau überprüfen

Es ist gang und gäbe, dass von Auftragnehmern Sicherheiten verlangt werden. Von den Auftragnehmern wird ein solches Verlangen meist achselzuckend hingenommen, ohne genau zu hinterfragen, ob eine entsprechende Vereinbarung überhaupt getroffen wurde und wirksam ist.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Februar 2019:

Straßennahe Arbeiten: Wer regelt den Straßenverkehr – und wer bezahlt das?

Bei Arbeiten im oder am Straßenraum besteht häufig die Notwendigkeit, den öffentlichen Verkehr zu regeln, damit die beauftragten Leistungen (gefahrlos) durchgeführt werden können. Die Frage, wer die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen und die Kosten zu tragen hat, beschäftigt immer wieder die Gerichte.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Februar 2019:

Die „Familie“ Auftraggeber

Dieses Unkraut lässt sich anscheinend niemals ausrotten. Egal, was wir in Gesprächen mit unseren Mandanten, in Vorträgen, Schulungen oder Artikeln sagen, ja schreien und beschwören, es gibt sie immer noch: Die Familie Auftraggeber.
weiterlesen »



------ Veröffentlicht in der DEGA Galabau im Januar 2019:

Rückschnitt des Überwuchses – Beziehen Sie die Nachbarn ein

Ein denkbar einfacher Sachverhalt: Auf einem privaten Villengrundstück stehen diverse alte Linden, deren Äste über die Grundstücksgrenze ragen und das Nachbargrundstück und die dort befindliche Terrasse durch herabfallendes Laub, Blüten, Samen und Vogelkot beeinträchtigen.
weiterlesen »